Ernährungstipps für Gedächtnis und Konzentration

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist das A und O für die eigene Leistungsfähigkeit, das ist den meisten Bundesbürgern bekannt. Allerdings fällt es vielen im stressigen Alltag schwer, dieses Wissen auch umzusetzen. In der TK-Ernährungsstudie 2017 etwa sagen 64 Prozent der Berufstätigen, dass ihnen die Zeit fehle, um sich gesund zu ernähren. Nicht viel besser sieht es bei allen Befragten aus: 56 Prozent mangelt es an Ruhe und Zeit für eine gesunde Ernährung. Tatsächlich muss eine solche Ernährung aber weder eine Frage der Zeit noch des Geldbeutels sein.

 

Tipps und Rezeptideen von Spitzenköchin Su Vössing

Nach Ansicht der Spitzenköchin Su Vössing sollte man sich für den Erhalt der körperlichen und geistigen Gesundheit täglich etwas Rotes, Gelbes und Grünes gönnen, also auf frisches Obst, Gemüse und Kräuter setzen: „Damit liegt man bei der optimalen Nährstoffversorgung schon ganz weit vorne.“ Auf dem Teller darf man es also ruhig kunterbunt treiben. Je farbiger, desto besser, meint die Kochbuch-Autorin und Food-Designerin, die auch als Koch-Coach tätig ist. „Dank hervorragender regionaler Produkte ist dies keine Frage des Geldbeutels, sondern von jedem umsetzbar“, so Vössing.

 

Aus Sicht der Kochexpertin ist die Mischung entscheidend: „Man kann etwa auf Getreideprodukte wie Hirse und Couscous setzen, das Ganze mit verschiedenen Nüssen und Milchprodukten wie Joghurt und Käse ergänzen. Oder sich eine Gemüsebrühe auf Vorrat kochen.“ Bei ihren Rezepten achtet Vössing bewusst darauf, dass sie B-Vitamine enthalten, die für das mentale, aber auch körperliche Potenzial von großer Bedeutung sind. Sie spielen bei der Energiegewinnung aus der Nahrung eine Hauptrolle, wovon unter anderem Muskeln und Nerven profitieren. Darüber hinaus enthalten die Rezepte viel Vitamin C, das die Zellen schützt und die körpereigene Abwehr unterstützt. Rezeptideen von Su Vössing findet man unter centrum-online.de.

 

 

Kombination für Gedächtnis und Konzentration

Wenn es doch einmal nicht gelingt, die Tipps von Su Vössing im Alltag umzusetzen, lässt sich die Zufuhr wichtiger Mikronährstoffe mit dem neuen Centrum Plus Ginseng & Ginkgo unkompliziert optimieren. Es enthält Vitamine und Mineralstoffe wie die hochdosierten B-Vitamine B6 und B12, welche die normale Funktion des Nervensystems unterstützen. Darüber hinaus trägt Vitamin B5 (Pantothensäure) zu einer normalen geistigen Leistung und Zink zu einer normalen kognitiven Funktion bei. Ergänzt werden die Mikronährstoffe durch Extrakte von Ginseng und Ginkgo. Beide gehören zu den ältesten asiatischen Pflanzen und spielen dort in der traditionellen Ernährungslehre seit jeher eine wichtige Rolle. (djd).

 

Gute-Laune-Macher

(djd). Su Vössing genießt – als Gute-Laune-Macher in der Ernährung – rote Bete, Spinat, Brokkoli, Pilze und in Maßen Rindfleisch. Denn in diesen Zutaten findet sich viel Betain. „Es kann stimmungsaufhellend wirken, indem es den Spiegel des körpereigenen Glückshormons Serotonin erhöht.“ Ein Hochgenuss für Vössing ist rote Bete, die sie in Essigwasser gart und feingehobelt mit einer leichten Vinaigrette serviert. Oder aber die Bete wird geputzt, aber mit Schale in einen Gusstopf mit wenig Wasser, etwas Rosmarin oder Thymian gegeben und das Ganze wird komplett mit Meersalz überdeckt. Unter der Salzkruste wird die Bete 60 bis 90 Minuten lang bei 190 Grad mit Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen gegart. Rezeptideen von Su Vössing gibt es unter centrum-online.de.

 

 

…………… Ende des Beitrags …………..

 

…………………………….

 

Leben wir Vitalität und Fitness?

Fühlen wir uns rundum wohl in Ihrer Haut und sind allen Anforderungen des täglichen Lebens gewachsen, ohne am Ende des Tages erschöpft, müde und ausgelaugt zu sein? Steht uns noch die Energie und Ausdauer zur Verfügung die wir von früher kennen?

Natürlich sind Nahrungsergänzungen kein Ersatz für eine vielseitige Ernährung, aber es kann sinnvoll und nützlich sein, die tägliche Nahrung mit natürlichen Qualitätsprodukten zu unterstützen.

Die Kampagne 5 mal am Tag Obst und Gemüse essen wurde ins Leben gerufen, weil die Ernährung sehr vieler Menschen im Alltag nicht optimal ist. Obwohl vielen Menschen bewusst ist, dass wichtige Nährstoffe unentbehrlich sind, stellt sich ihnen oft die Frage, wie man seine Nahrung wirksam ergänzen kann.

Aufgrund dieser Unsicherheit gibt es eine Empfehlung, welche den Einstieg in eine sinnvolle Ergänzung erleichtern kann. Wichtig ist eine entsprechende tägliche Grundversorgung, die auch den Zellschutz integriert. Eine solche Kombination kann bei einer abwechslungsreichen Ernährung ausreichend sein, um den am häufigsten auftretenden Nährstoff- bzw. Vitalstoffbedarf zu decken.

Es lohnt sich über optimale Grundversorgung zu informieren, da sie eine solide Basis schafft. Da jeder Mensch seine individuellen Bedürfnisse hat und unterschiedlichen Anforderungen ausgesetzt ist kann es auch zusätzliche Ansprüche geben. Ohne ein solides Fundament nützt es jedoch wenig mit Spezialprodukten zu beginnen..

 

Wenn Sie das Thema interessiert und Sie mehr wissen möchten, dann nutzen Sie das Kontaktformular um mir zu schreiben

 

Alle obligatorischen Felder sind mit (*) markiert

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

…………………………

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.