Experten-Tipps zum richtigen Fasten / Interviewangebot mit Dr. med. Eva Lischka

Nutzen Sie das Kontaktformular am Ende des Beitrags

Die Fastenzeit ist die ideale Gelegenheit um die eigene Lebensführung kritisch unter die Lupe zu nehmen. Die vorbeugende und therapeutische Wirkung des Fasten kann im Kampf gegen unsere Zivilisationskrankheiten helfen“, beschreibt Dr. med. Eva Lischka ihre Erfahrungen, die sie in ihrer 22-jährigen Tätigkeit als Ärztin in der Malteser Klinik von Weckbecker gesammelt hat.
Ihre Tipps zum richtigen Fasten:

•“Legen Sie Ihre persönliche Fastenzeit am besten in die Urlaubszeit, dann können Sie sich ganz aus dem Alltag ausklinken und sich auf Körper, Geist und Seele konzentrieren.“

•“Gesunde Menschen können zu Hause fasten. Allerdings ist es meist schwer, in der gewohnten Umgebung die Alltagsroutine zu durchbrechen.“

•“Wer zum ersten Mal fasten möchte, sollte dies unter Anleitung ausgebildeter Fastenleiter oder Fastenärzte tun, da methodisch falsch durchgeführtes Fasten gesundheitliche Risiken birgt.“

•“Ganz wichtig ist, dass kranke Menschen nur unter ärztlicher Betreuung fasten dürfen.“

•“Es reicht nicht, einfach nur das Essen weg zulassen. Zum richtigen Fasten gehört auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr mit Tees, Obst- oder Gemüsesäften, Brühen etc., damit der Körper genug Vitamine und Mineralstoffe bekommt.“

•“Gezielte Bewegung ist ebenfalls wichtig. Das kann Nordic Walking oder Tai Chi ebenso sein wie Wandern oder Spaziergehen.“

•“Bei niedrigem Blutdruck sollte man seinen Kreislauf erst ein bisschen in Schwung bringen, bevor man morgens aufsteht.“

•“Mit dem Rauchen aufzuhören fällt während des Fastens besonders leicht, da die Zigarette schlicht nicht mehr schmeckt. Auch die Entzugserscheinungen werden durch das Fasten deutlich vermindert.“

•“Ein schöner Nebeneffekt des Fastens: die Geschmacksknospen werden reaktiviert, der Geschmackssinn wird viel intensiver und man entdeckt den Geschmack natürlicher Lebensmittel neu.“

•“Die Auszeit vom Essen kann auch eine Auszeit für die Seele sein. Wer fastet, kann zur Ruhe kommen und sich mit seinem Leben, seiner Zukunft, den spirituell-geistigen Dimensionen beschäftigen.“(openPR)

Die Malteser Klinik von Weckbecker ist eine Fachklinik für Naturheilverfahren mit über 50-jähriger Tradition. Der Schwerpunkt der Klinik liegt auf der kombinierten Heilfastentherapie und der Ernährungstherapie, sowie den übrigen klassischen Naturheilverfahren. Die Klinik verfügt über 100 Zimmer und ist als Fachklinik für Vorsorge und Rehabilitation anerkannt. Weitere Informationen unter www.weckbecker.com, per Telefon unter 09741/830 oder im Buch „Lebenslust durch Fasten“ von Dr. med. Eva Lischka und Dr. med. Norbert Lischka, ISBN-Nr. 3-00-015508-2.

Hinweis für Redaktionen/Interviewangebot:
Wenn Sie Interesse an einem Interview mit Dr. med. Eva Lischka haben, wenden Sie sich bitte an: Ellen Morper, Telefon (0 97 41) 83-132

Malteser Klinik von Weckbecker, Rupprechtstraße 20, 97769 Bad Brückenau, www.weckbecker.com
http://openpr.de/news/77605/Experten-Tipps-zum-richtigen-Fasten-Interviewangebot-mit-Dr-med-Eva-Lischka.html

 

…………………………….

 

Wenn Sie sich für Fasten oder Fastenwandern auf Korsika oder La Palma interessieren benutzen Sie bitte das Kontaktformular für mehr Informationen oder Ihre Fragen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.