ADHS, Lernstörungen, Konzentrationsstörungen – Kann man Intelligenz essen?

Für Infos auf das Bild klicken


Auf diese Frage geben Marie Therese Zierau, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und Jutta Doebel, Apothekerin mit dem Spezialgebiet Ernährungs- und Diätberatung, in ihrem jüngst erschienenen Ratgeber „Das große IQ-Kochbuch – Rezepte für kluge Köpfe” Antworten.Aufmerksamkeits- und Lernstörungen, Konzentrationsprobleme und Hyperaktivität – immer mehr Kinder und Jugendliche sind davon betroffen. Sie fallen häufiger in der Schule durch, bringen schlechtere Zeugnisnoten und haben mehr Probleme mit Lehrern und Mitschülern. Dabei ist für viele die Lösung ganz einfach. Neueste Ergebnisse der Gehirnforscher zeigen, dass ein Mangel an bestimmten Nährstoffen eine der Hauptursachen für diese Probleme ist.

 

In zahlreichen Studien wurde ein Zusammenhang zwischen der Zufuhr an bestimmten Gehirnfettsäuren und dem Auftreten von aggressivem Verhalten und Depressionen festgestellt.1 Eine Versuchsreihe in England an verhaltensauffälligen Kindern mit Lernstörungen zeigte, dass eine zusätzliche Behandlung mit diesen Fettsäuren zu einer deutlichen Verbesserung im Lesen, in der Rechtschreibung und im sozialen Verhalten im Vergleich zu der unbehandelten Kontrollgruppe führte.2 Schwedische Forscher haben herausgefunden, dass ein Mangel an bestimmten B-Vitaminen, die im Gehirnstoffwechsel eine entscheidende Rolle spielen, mit schlechteren Schulnoten korreliert.

 

„Eine optimale Versorgung des Gehirns mit Nährstoffen kann den Verstand schärfen”, sagen die Autorinnen, die sich seit vielen Jahren beruflich und privat den Themen Lern- und Konzentrationsstörungen bei Kindern und Erwachsenen widmen. Einfach, unterhaltsam, wissenschaftlich fundiert und praxisnah zeigen sie in ihrem Buch, wie eine gesunde, die Intelligenz und Kreativität fördernde Ernährung funktioniert. Mit den vier richtigen Intelligenzförderern und durch das Meiden der vier schlimmsten Intelligenzminderer lässt sich die Leistung des Gehirns beflügeln und die Stimmung verbessern.

Schmackhafte Rezepte, alltagstaugliche Tagespläne und Tipps für eine sinnvolle Nahrungsergänzung machen das Buch zu einer spannenden Lektüre.
Es eignet sich insbesondere für Eltern, deren Kinder besonders langsam lernen, oft launisch oder unerklärlich aggressiv reagieren, Ein- oder Durchschlafprobleme haben und schwierige Esser sind.

TIPP: Auch für Erwachsene geeignet!Der Ratgeber ist in allen Apotheken und im Buchhandel erhältlich.

Das Grosse IQ Kochbuch
2,50 EUR
ISBN 978-3-00-026091-9
PZN 7366626 Apotheke
Eine Leseprobe finden Sie hier: www.q-health.com/shop/infotexte/410_leseprobe.pdf

1 Weidner, Connor, Hollis, Connor: Improvements in hostility and depression in relation to dietary change and cholesterol lowering, in: Ann. Intern. Med. 117, 1992: 820-823. Adams, Lawson, Sanigorski, Sinclair: Arachidonic to eicosapentoenic acid ratio in blood correlates positively with clinical symptoms of depression, in: Lipids 31, 1996: 167-176
2 Richardson, A. J., Montgomery, P.: The Oxford Durham Study: A randomized controlled trail of dietary supplementation with fatty acids in children with developmental coordination disorder, in Pediatrics, Bd. 115, 2005, 1360-66
3 Borjel, A. u.a.: Homocysteine Metabolism, 5th International Conference Abstract, Mailand, Juni 2005

Quintessenz health products GmbH
Badeniastraße 27
41564 Kaarst
Apothekerin Barbara Keller
T: 0700 – 00 499 499

Über das Unternehmen
Quintessenz health products wurde 2002 gegründet. Wir entwickeln Nahrungsergänzungen, diätetische Lebensmittel und Medizinprodukte für den täglichen Gebrauch und für spezielle Anwendungen. Unsere Produkte zeichnen sich durch die Verarbeitung von natürlichen Rohstoffen bester Qualität aus. Lernen auch Sie unsere Angebote kennen!

………………

Für Infos auf das Bild klicken

Die Grundversorgung mit Nährstoffen sollte unserem Körper täglich dabei helfen zu entsäuern, entgiften, entschlacken. Sie sollte ihn auch bei den vielen Aufgaben, die für die Gesunderhaltung notwendig sind unterstützen. Wir fühlen uns vital und fit wenn wir uns optimal ernähren, bewegen und entspannen. Die Empfehlung von offizieller Seite lautet mindestens 5 mal am Tag frisches Obst und Gemüse, am besten aus biologischem Anbau, zu sich zu nehmen. Im stressigen Alltag sieht das für sehr viele Menschen aber oft ganz anders aus.

Dies ist auch ein Grund, warum hochwertige Mikronährstoffe natürlichen Ursprungs, so bedeutend für mehr Vitalität und Wohlbefinden sind.

3 Dinge können uns bei der Grundversorgung behilflich sein.

  1. Optimaler Schutz für die Zellen
  2. Omega-3-Fischtrankapseln, die reich an EPA und DHA sind ( frei von Schadstoffen ! )
  3. Ein täglicher Shake voller Vitalstoffe, Vitamine, Mineralstoffe … – Ballaststoffe und Darmbakterien sorgen für eine sanfte Reinigung des Darms.

Vom Zahnarzt kennen wir den Spruch “Vorbeugen ist besser als Bohren”. Wer bis ins hohe Alter vital, fit und unabhängig sein will sollte sich rechtzeitig mit dem Vorbeugen, der Prävention, beschäftigen, damit er sein Leben möglichst lange genießen kann.

Lerne 2 Möglichkeiten kennen die Dir helfen wieder in deine Kraft zu kommen. Sie sind lebensverändernd. Du kannst dein Immunsystem stärken, bist nicht mehr müde oder abgeschlagen, verlierst ein paar ungewollte Kilos, bist fitter und siehst jünger aus. Ausserdem können sie Dir helfen freier und unabhängiger zu sein.

 

…………..

 

2 Kommentare

  1. Linda

    Ist es wirklich möglich, sich Intelligenz anzufuttern? Die ernüchternde Nachricht gleich vorweg: Nein, wirklich schlauer essen können wir uns nicht. ABER wir können durch unsere Ernährung dafür sorgen, das unser Gehirn alle Bau- und Funktionsstoffe zur Verfügung hat um sich prächtig zu entwickeln, optimal zu funktionieren und bis ins höchste Alter fit zu bleiben.

    Antworten
  2. Martha

    Es wäre ein Traum vieler Menschen intelligenter zu werden, ohne großartig etwas zu tun, zu üben oder zu lernen? Wäre doch genial ganz nebenbei konzentrierter, kreativer und merkfähiger zu werden. Geht nicht? Geht doch! Mit der richtigen Ernährung kann man dies alles ganz nebenbei erreichen. “Man ist was man isst.” Ernährung kann sich auf mehrere Generationen auswirken!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hinweis Links, die wir mit einem * gekennzeichnet haben sind Affiliate Links | Werbung. Wir bekommen bei einem Kauf nach einem Klick auf einen solchen Link eine Provision, die aber keinen Einfluss auf Ihren Kaufpreis hat. Wir verlinken ausschließlich Produkte, Dienstleistungen und Seiten von denen wir selbst überzeugt sind.