Deutschland – Wissenswertes zum Schutz vor Insektenstichen und -bissen

Für Infos auf das Bild klicken

man fährt – Insekten sind meist auch schon da. Ihre Stiche und -bisse sind nicht nur schmerzhaft und juckend, durch sie können auch gefährliche Krankheiten übertragen werden. Wer den Sommer ungestört im Freien verbringen möchte, sollte dies zum Schutz vor den Plagegeistern wissen:

 

– Stiche und Bisse möglichst vermeiden: In Drogerien und Apotheken sind unzählige Insektenabwehrmittel erhältlich. Diese werden auf die Haut aufgetragen und haben im Gegensatz zu Insektiziden nicht das Ziel, die Tiere zu töten. Die Vermeidung von schmerzhaften und juckenden Stichen und Bissen ist der beste Schutz gegen die Übertragung von Krankheiten.

 

– Zika-Virus auf dem Vormarsch: In vielen Regionen der Welt werden gefährliche Krankheiten wie Malaria, Gelbfieber oder das West-Nil-Virus durch Stechmücken, Fliegen und andere Insekten übertragen. Derzeit bereitet in Brasilien, dem Austragungsort der Olympischen Sommerspiele, aber auch in anderen Ländern ein weiterer Erreger große Sorgen: Das grassierende Zika-Virus hat die brasilianischen Behörden bereits Ende 2015 dazu veranlasst, den Gesundheitsnotstand auszurufen, da es Fehlbildungen bei Ungeborenen verursacht.

 

– Vorsicht auch in Deutschland: Auch hierzulande ist der Schutz vor Insekten, allen voran vor Zecken, von Bedeutung, da sie Krankheiten wie Borreliose – die sogenannte Lyme-Krankheit – oder die Frühsommer-Hirnhautentzündung (FSME) übertragen können.  Insektenabwehrmittel schützen nicht nur vor Mücken und Zecken, sondern auch vor Bremsen, Sandfliegen, Grasmilben, Kriebelmücken und Gnitzen.
– Unbedenklicher Wirkstoff: Der Wirkstoff Icaridin beispielsweise wehrt die Plagegeister ab, indem er deren Geruchsrezeptoren beeinflusst.  So ist ein Insekt nicht in der Lage, Menschen als Blutspender zu erkennen. Die Folge: Sie bleiben weg. Der Wirkstoff ist für Menschen bei richtiger Anwendung unbedenklich, auch Schwangere und Kinder können Insektenabwehrmittel mit diesem Wirkstoff verwenden. Mehr Informationen gibt es unter saltidin.de. (djd).

 

Bessere Verträglichkeit

(djd). Der Stiftung Warentest zufolge (“Test”, Heft 6/2014) ist Icaridin in Europa anderen Wirkstoffen vorzuziehen – vor allem wegen seiner besseren Hautverträglichkeit.  Präparate mit 20 Prozent Wirkstoffgehalt bieten bis zu acht Stunden Schutz vor Mücken und bis zu vier Stunden vor Zecken. Der Wirkstoff schützt Familien im Urlaub, aber auch Sportler und Berufstätige, die sich häufig in der freien Natur aufhalten. Der Wirkstoff ist geruchsarm, hat so gut wie kein Allergiepotential und hinterlässt keinen schmierigen Film auf der Haut. Mit ihm lassen sich sogar Insektenabwehrmittel herstellen, die auch vor Sonne schützen. Mehr Informationen gibt es unter saltidin.de.

………………….

 

Die Grundversorgung mit Nährstoffen sollte unserem Körper täglich dabei helfen zu entsäuern, entgiften, entschlacken. Sie sollte ihn auch bei den vielen Aufgaben, die für die Gesunderhaltung notwendig sind unterstützen. Wir fühlen uns vital und fit wenn wir uns optimal ernähren, bewegen und entspannen. Die Empfehlung von offizieller Seite lautet mindestens 5 mal am Tag frisches Obst und Gemüse, am besten aus biologischem Anbau, zu sich zu nehmen. Im stressigen Alltag sieht das für sehr viele Menschen aber oft ganz anders aus.

Dies ist auch ein Grund, warum hochwertige Mikronährstoffe natürlichen Ursprungs, so bedeutend für mehr Vitalität und Wohlbefinden sind.

3 Dinge können uns bei der Grundversorgung behilflich sein.

  1. Optimaler Schutz für die Zellen
  2. Omega-3-Fischtrankapseln, die reich an EPA und DHA sind
  3. Ein täglicher Vitalstoff-Shake. Ein Drink voller Vitamine, Mineralstoffe … – Ballaststoffe und Darmbakterien sorgen für eine sanfte Reinigung des Darms.

Vom Zahnarzt kennen wir den Spruch “Vorbeugen ist besser als Bohren”. Wer bis ins hohe Alter vital, fit und unabhängig sein will sollte sich rechtzeitig mit dem Vorbeugen, der Prävention, beschäftigen, damit er sein Leben möglichst lange genießen kann.

Lerne 2 Möglichkeiten kennen die Dir helfen wieder in deine Kraft zu kommen. Sie sind lebensverändernd. Du kannst dein Immunsystem stärken, bist nicht mehr müde oder abgeschlagen, verlierst ein paar ungewollte Kilos, bist fitter und siehst jünger aus. Ausserdem können sie Dir helfen freier und unabhängiger zu sein.

……………

 

 

 

1 Kommentar

 

 

 

Klaus-Dieter                                                                   Juni 17, 2017 um 12:15 am

In Deutschland wurden im Mai 2016 zwölf Infektionen mit dem vor allem für Ungeborene gefährlichen Zika-Virus gemeldet. Die Dunkelziffer dürfte bedeutend höher sein.

Antwort

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hinweis Links, die wir mit einem * gekennzeichnet haben sind Affiliate Links | Werbung. Wir bekommen bei einem Kauf nach einem Klick auf einen solchen Link eine Provision, die aber keinen Einfluss auf Ihren Kaufpreis hat. Wir verlinken ausschließlich Produkte, Dienstleistungen und Seiten von denen wir selbst überzeugt sind.